Der Taubenschwanz oder auch Karpfenschwanz genannt, ist ein Schmetterling aus der Familie der Schwärmer. Ihr sehr schneller und wendiger Flug ähnelt dem von Kolibris. Beim Nektarsaugen stehen sie im Schwirrflug vor den Blüten und saugen mit ihrem 25 – 28 mm langen Saugrüssel, den sie bereits beim Anflug ausrollen und zielsicher in Blütenkelche einführen. Sie gehören zu den wenigen Insekten, die auch rückwärts fliegen können. Die Falter haben eine Flügelspannweite von 36 – 50 mm. Die Schlagfrequenz der Flügel beträgt ungefähr 70 – 90 Schläge in der Sekunde, die Fluggeschwindigkeit beträgt bis zu 80 km/h.