Ernsthofen hat sich wieder in ein Krippendorf verwandelt. Krippen verschiedener Bauweisen und Stile bringen den Zauber der Weihnacht in die Gemeinde.

Noch bis Sonntag, 12. Jänner 2020 kann man in Ernsthofen bei der „Kripperlroas“ die verschiedenen Krippen besichtigen. 

In Fenstern, Vorgärten, Hausnischen und in Gärten von 160 Häusern gibt es liebevoll gestaltete und stimmungsvoll beleuchtete Krippen zu sehen.

Im ganzen Ortsgebiet, bei einer Wanderung Richtung Rubring oder nach Aigenfließen und besonders im Ortszentrum sind fast 300 Krippen zu sehen. Zur Orientierung findet man in der Kirche Ernsthofen eine Liste, auf der alle Krippen als Sterne markiert sind.

Nähere Informationen unter https://www.goldhauben-ernsthofen.com/krippenroas-2019

(zur Vollbildansicht auf das Bild klicken….)