Die Demokratische Volksrepublik Korea, bekannt als Nordkorea, ist ein Staat in Ostasien.

Mit dem Zug von Dandong, einer Stadt in China, nach Nordkoreas Hauptstadt Pjöngjang fuhren wir für die 220 km sieben lange Stunden.

Die Stadt hat über 3 Millionen Einwohner in 18 Bezirken.

Das Arirang-Festival ist eine nordkoreanische Massenveranstaltung, die im Stadion „Erster Mai“ in Pjöngjang stattfindet und nach dem alten koreanischen Volkslied Arirang benannt ist. Das Arirang-Festival zeigt die Geschichte Nordkoreas mittels Massentänzen und Massengymnastiken.

Beim Arirang Fest das zum UNESCO Kulturerbe gehört, sind über 100.000 Künstler in Aktion.

Das Stadion fasst 120.000 Besucher und hat eine Fläche von 20,7 ha.

Das Denkmal für die Wiedervereinigung ist ein Monument in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang