Aserbaidschan ist wild und glamourös gleichzeitig.

Am 18. Oktober 1991 erklärte das Land seine Unabhängigkeit von der UdSSR. 25 Jahre später sind die Spuren des Kommunismus immer noch zu sehen.

Die Hauptstadt Baku wirkt zumindest äußerlich sehr modern und ist auch Austragungsort von Formel 1 Rennen.

Die Erdöl- und Erdgasvorkommen sind Aserbaidschans wichtigste Wirtschaftssäule.

Zu den Besonderheiten des Landes gehören auch die Schlammvulkane, deren regelmäßige Ausbrüche mit viel Krach einhergehen.