Der typische Herbstnebel bildet sich dann, wenn der Boden und die darüberliegende Luftschicht in klaren, kalten Nächten stark auskühlen. 
Üblicherweise beginnt sich der Nebel nach Sonnenaufgang durch Verdunstung aufzulösen, sodass er meist bis Mittags aufgelöst ist. Hat die Sonne jedoch zu wenig Kraft, um die bodennahen Luftschichten zu erwärmen, kann sich der Nebel auch den ganzen Tag über halten. Das ist im November besonders häufig der Fall.

Diese Herbst bzw. Nebelfotoserie entstand in Thann, einer Ortschaft von Dietach.